FAQ – 21 interessante Fragen zum Textildruck

FAQ – Häufig gestellte Fragen rund um den Textildruck

FAQ rund um den Textildruck bei Nickifabrik.de
Wer? Wie? Was? Warum? Fragen rund um den Textildruck in unseren F.A.Q. Fast alle Artikel in unserem Onlineshop können im Textildruck veredelt werden. (Foto Africa-Studio – stock.adobe.com)

 

1) Kann ich zum Bedrucken meiner T-Shirts Motive und Bilder aus dem Internet verwenden?

Die Bilder / Grafiken sind in der Regel urheberrechtlich geschützt. Um die Bilder bzw. Grafiken verwenden zu können, benötigen Sie eine Genehmigung des Künstlers / Urhebers und müssen den Nutzungsbedingungen des Urhebers folgen.


2) Was für Bilder können für den Textildruck verwendet werden?

In der Regel sind Fotos immer zum Bilderdruck auf T-Shirts verwendbar. Achten Sie bitte auf eine angemessene Größe und Auflösung der Vorlagen. Mit einem Foto von Ihrem Smartphone oder Ihrer Digitalkamera können Sie nichts falsch machen. Achten Sie darauf, dass alle auf dem Foto dargestellten Personen mit einer Verwendung einverstanden sind.


3) Können meine alten analogen Fotos für den Textildruck verwendet werden?

Ja die alten Fotos können digitalisiert (gescannt), ggf. optimiert und zum Bedrucken Ihrer Textilien genutzt werden.


4) Ich habe Grafiken an meinem Computer erstellt, welche Dateiformate können verarbeitet werden?

Für die weitere Verarbeitung eignen sich PDF-Dokumente, Dokumente in verschiedenen Bildformaten (JPG, TIFF, PNG, BMP), Vektorgrafiken (SVG, EPS, AI), offene Daten aus Photoshop, Indesign, oder Illustrator.


5) Wie müssen Dateien für die weitere Verarbeitung im T-Shirt Druck angelegt werden?

Bilddateien legen Sie bitte maßstabsgerecht mindestes im Endformat, in entsprechend hoher Auflösung an. Vektorgrafiken legen Sie bitte maßstabsgerecht im richtigen Seitenverhältnis an, verwendete Schriften wandeln Sie bitte in Kurven um. Druckvorlagen aus z.B. InDesign sammeln Sie bitte in einem entsprechenden Ordner.


6) Was ist der Unterschied von einer Pixelgrafik/Rastergrafik zur Vektorgrafik?

Pixelgrafiken (z.B. Fotografien) sind zweidimensional und basieren auf einem fest definierten Raster, auf welchen Farbwert und Position eines Pixels genau definiert sind. Pixelgrafiken können normalerweise verkleinert, aber nicht ohne Qualitätsverlust vergrößert werden.

Vektorgrafiken sind Computergrafiken, welche sich aus einfachen grafischen geometrischen Elementen, wie Kreisen, Linien, Kurven oder Polygonen zusammensetzen. Vektorgrafiken können zwei- oder dreidimensional sein. Vektorgrafiken lassen sich ohne Qualitätsverlust skalieren.


7) Ich habe eine selbst gezeichnete Vorlage, kann diese für den Textildruck verwendet werden?

Ja, die Zeichnung kann digitalisiert, ggf. vektorisiert und als Druckvorlage für Ihre Textilien verwendet werden.


8) Ich möchte einen Spruch auf‘s T-Shirt drucken lassen, was muss ich mitbringen?

Nur den Spruch. Den Aufdruck gestalten wir ganz nach ihren Vorstellungen in Form und Farbe.


9) Was ist, wenn das gewünschte T-Shirt im Onlineshop nicht verfügbar ist?

Kein Problem, bringen Sie einfach Ihr gewünschtes Shirt mit, alles weitere wird dann besprochen.


10) Wie können Textilien bedruckt werden?

Bei der Veredlung von z.B. T-Shirts, Polos oder Sweats können verschiedene Methoden des Textildrucks zum Einsatz kommen. Transfer von konturgeschnittener Flex- oder Flockfolie, Sublimationsdruck, Siebdruck oder Bestickung können, zum Teil auch miteinander kombiniert, angewendet werden. Welches Verfahren verwendet werden kann ist abhängig vom Motiv, der zu verarbeitenden Textilien und nicht zuletzt von der Auflagenhöhe.


11) Wie hoch ist die Mindestauflage beim Textildruck?

Je nach zu bedruckendem Textil und dem Motiv fertigen wir bereits ab einem Stück. Dabei werden das Motiv per Folientransfer oder Sublimationsdruck auf das zu bedruckende Medium gebracht. Größere Auflagen werden im Siebdruck bzw. per Stickerei verarbeitet.


12) Wie funktioniert der Folientransfer im Textildruck?

Bei Folientransfer wird das Motiv mit einem Plotter auf eine, sich auf einem Träger befindlichen, Folie geschnitten, anschließend werden allen nicht zum Motiv gehörenden Elemente und das Motiv bei ca. 150° unter Druck auf das Textil gepresst, der Kleber der Folie schmilzt und verbindet sich mit dem Stoff. Folientransfer ist auch zum Bedrucken von Einzelstücken geeignet.


13) Welche Motive eignen sich für Folienplot?

Für den Folienplot eignen sich einfarbige Schriften und Vektorgrafiken. Rasterflächen sind nicht möglich, es können nur Volltonfarben verarbeitet werden. Bei mehrfarbigen Grafiken können aber mehrere Folien übereinander gedruckt werden. Details, vor allem Schriften dürfen nicht zu klein sein.


14) Was ist Sublimationsdruck?

Sublimationsdruck ist ein Verfahren, bei dem vorab das Motiv mit einer speziellen Tinte seitenverkehrt auf einem Trägermedium gedruckt wird und anschließend bei einer hohen Temperatur unter Druck auf den Artikel gepresst wird. Dabei sublimiert / dampft die Tinte haltbar in die Oberfläche des Artikels und hinterlässt eine farb- und detailgenaue Abbildung der Vorlage. Mehr Informationen zum Sublimationsdruck finden Sie z.B. auf wikipedia.de

Das Motiv kann auch auf spezielle Folien sublimiert und anschließend konturgeschnitten werden, mit der rückseitigen Beschichtung können die Patches auf T-Shirts, Polos oder Sweats gebügelt werden.

Sublimationsdruck kann bei einer Auflage ab einem Stück verwendet werden.


15) Welche Motive eignen sich für den Sublimationsdruck?

Im Sublimationsdruck ist nahezu jedes Motiv auf einen Untergrund druckbar, auch sehr filigrane Grafiken können dargestellt werden. Der Druck von z.B. auf gelben oder hellen andersfarbigen Shirts verfälscht aber die Farbwiedergabe und muss bei der Druckdatenherstellung berücksichtigt werden.


16) Was kann im Sublimationsdruck veredelt werden?

Die Anwendungen sind vielseitig: helle / vorzugsweiße weiße T-Shirts und andere Textilien mit einem Polyesteranteil von mindestens 65%, u.a. Kaffee- und Emaille-Tassen, Thermobecher, Puzzle, Mousepads mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung…


17) Was ist Siebdruck?

Der Siebdruck ist ein ursprünglich aus Japan stammendes Druckverfahren bei der Farbe mittels eines Rakel durch ein maskiertes Sieb auf das Druckmedium gepresst wird, die Maskierungen sind farbundurchlässig definieren das Druckbild. Pro Sieb kann immer nur eine Farbe gedruckt werden, mehrfarbige Motive sind durch die Verwendung ebenso vieler Siebe möglich. Aufgrund der Beschaffenheit der Siebe ist die Darstellung von Rastern und Rasterverläufen nur eingeschränkt gegeben. Siebdruck ist bei großen Auflagen mit gleichbleibenden Motiven sehr gut geeignet. Mehr Informationen zum Siebdruck finden Sie auf wikipedia.de.


18) Wie lange dauert der Druck?

Kleine Auflagen können wochentags auch mal von „Heute“ auf „Morgen/Übermorgen“, Einzelstücke auch von „Jetzt“ auf „Gleich“ realisiert werden, Voraussetzung ist natürlich die Verfügbarkeit der Materialien und die Klarheit des Auftrags. Je nach Auftragsvolumen, Auflagenhöhe, Verfahren und Motiv können im Normalfall bei einem Druckauftrag bis zu ca. 10 Werktage vergehen.


19) Wie kann ich bedruckte Textilien waschen?

Als erstes beachten Sie bitte unbedingt die Pflegehinweise des Textilherstellers und den von uns mitgelieferten Pflege-/Waschhinweis. Drehen Sie das Textil vor der Wäsche auf links und waschen mit einem Feinwaschmittel ohne Bleichmittel. Bitte verwenden Sie keinen Weichspüler und nutzen Sie nicht den Trockner.


20) Kann ich bedruckte T-Shirts, Polos oder Sweatshirts im Trockner behandeln?

Wir empfehlen ein schonendes Trockenprogramm bzw. auf den Trockner zu verzichten.


21) Wie kann ich im Textildruck veredelte Artikel bügeln?

Bitte bügeln Sie von links bzw. legen einen Bogen Backpapier vor dem Bügeln auf das Motiv.